Support: +49 (0)209 38642-22          Support-Chat        Supportfall melden

Abschied von Windows 7 im Januar 2020

Windows 7 war und ist das vielleicht beliebteste und benutzerfreundlichste Betriebssystem, das Microsoft bisher auf den Markt gebracht hat. 2020 wird es zehn Jahre alt und damit endet auch Microsofts garantierte Supportdauer. Sicherheitsupdates wird es ab dem 14. Januar 2020 nicht mehr geben.

Microsoft kündigt diesen Termin bereits jetzt an, damit Unternehmen sich frühzeitig auf einen Wechsel auf ein neueres Betriebssystem einstellen können. Die Erfahrungen mit Windows XP haben leider gezeigt, dass Unternehmen sich teilweise zu spät mit einem Wechsel befasst haben und es nach der Supporteinstellung für Windows XP im April 2014 zu vielen Sicherheitsrisiken kam. Dies möchte Microsoft mit der frühen Ankündigung unbedingt vermeiden.

Glücklicherweise hat sich Windows 10 bereits so erfolgreich etabliert und ist zumindest in Deutschland das meistgenutztes Betriebssystem vor Windows 7, OS X und Windows 8.1. In den kommenden drei Jahren wird sich die Nutzerstatistik von Windows 10 noch weiter erhöhen und Microsoft ist zuversichtlich, dass Unternehmen diesmal nicht bis zum letzten Tag warten, um auf ein neueres Betriebssystem umzustellen.

Sollten auch Sie Windows 7 nutzen, raten wir Ihnen, sich bereits heute für ein neueres Betriebssystem zu entscheiden und die geplante Migration frühzeitig zu terminieren. Es sind zwar noch drei Jahre bis zur Supporteinstellung, doch warten Sie damit bitte aus eigenem Interesse nicht bis zum Ablauf des Supports oder gar noch schlimmer, bis zum ersten Sicherheitsvorfall.