Support: +49 (0)209 38642-22        Supportfall melden

Bluekeep Schwachstelle

Wie bereits im Mai warnt das BSI in einer aktuellen Mitteilung erneut vor der sogenannten Bluekeep Schwachstelle. Sie ist Bestandteil des Remote-Desktop-Protocol-Dienstes (RDP) von Microsoft. Die Bedrohung geht in diesem Fall von einem möglichen Angriff mithilfe eines "Computerwurms" aus.

Würmer gehören mit zu den gefährlichsten Angriffen über das Internet. Gerade in Firmennetzwerken reicht ein einziger mit dem Internet verbundener PC oder Server aus, um das gesamte Netzwerk zu infizieren. Dabei kann sich ein einmal eingeschleuster Wurm nahezu selbstständig vervielfältigen und im Netzwerk verbreiten. In den vergangenen Jahren haben Würmer weltweit einen Schaden in Millionenhöhe verursacht.

Schätzungen zufolge sind zur Zeit weltweit über eine Million Rechner nicht gegen die Bluekeep Schwachstelle abgesichert, allein in Deutschland geht man von circa 14.000 Systemen aus. Betroffen sind laut BSI und Microsoft vor allem Systeme mit den folgenden Betriebssystemversionen:

  • Windows XP
  • Windows Server 2003
  • Windows 7
  • Windows Server 2008 R2
  • Windows Server 2008

Einige der bedrohten Versionen werden wegen ihres Alters eigentlich nicht mehr mit Sicherheitupdates versorgt. Aufgrund des hohen Schadenspotentials hat Microsoft aber gehandelt und auf seiner Homepage entsprechende Patches zum Download bereitgestellt. Sollten Sie eines der Systeme im Einsatz haben, können Sie die Patches hier herunterladen. Besonders Unternehmen, aber auch Privatnutzer sind dringend angehalten, die Sicherheits-Updates schnellstmöglich zu installieren. Bisher ist noch kein Angriff bekannt geworden, dabei wird es sich aber leider nur um eine Frage der Zeit handeln.

Nutzer von aktuellen Betriebssystemversionen sind laut Microsoft nicht betroffen. Eine Umstellung auf aktuelle Betriebssysteme, um dieser und ähnlichen Gefahren vorzubeugen, ist auch bei größeren Firmennetzwerken mit dem richtigen Partner an Ihrer Seite leicht zu realisieren. Wir unterstützen Sie dabei gerne.