Support: +49 (0)209 38642-22        Supportfall melden
Social Media Accounts
richtig schützen

Instagram und Facebook Accounts schützen

Immer wieder werden Social Media Accounts von Fremden übernommen, sodass die tatsächlichen Eigentümer nicht mehr darauf zugreifen können. Auf diese Weise können Kriminelle Ihren Account beispielsweise nutzen, um schädliche Nachrichten an Ihre Kontakte zu senden. Zusätzliche Sicherheit kann eine 2-Faktor-Authentifizierung (2FA) liefern, welche sowohl für Ihren Facebook, als auch Instagram Account möglich ist. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese aktivieren können.

Eine 2-Faktor-Authorisierung, oder auch 2-stufige-Authentifizierung, fügt neben dem Passwort eine weitere Sicherheitsbarriere hinzu. Dies erschwert Kriminellen den Zugriff auf Ihren Account. Diese zusätzliche Barriere kann ein Code sein, welcher Ihnen per SMS zugesandt oder in einer speziellen App (z. B. Google Authenticator) angezeigt wird. Dieser, immer wieder aktualisierte Code, muss im Falle von Facebook & Instagram jedes Mal eingegeben werden, wenn man sich auf einem neuen Gerät einloggt. Wenn Sie nur einen unserer Tipps zur Sicherung Ihrer Social Media Accounts umsetzen, dann empfehlen wir die 2FA.

Auf Facebook aktivieren Sie die 2FA indem Sie am PC oder in der App zu den Einstellungen wechseln→ „Sicherheit und Login“ → „Verwende die zweistufige Authentifizierung“ → „Bearbeiten“. Dort können Sie auswählen, ob Sie den Code per SMS, App oder auch über einen physischen Key (ähnlich wie ein USB-Stick) erhalten. Der Key müsste allerdings käuflich erworben werden.

Das gleiche funktioniert in der Instagram-App unter Ihrem Profil (Person-Symbol unten rechts) → „Burger-Menü“ oben rechts → „Einstellungen“ → „Privatsphäre und Sicherheit“ → Zweistufige Authentifizierung. Hier kann gewählt werden zwischen Code per SMS oder Code per Authentifizierungs-App. Eine 2FA mit einem physischen Key ist allerdings nicht möglich.

Die Authentifizierung per SMS ist möglicherweise etwas bequemer, jedoch ist eine Authentifizierungs-App sicherer – weswegen wir zu der App raten. Diese muss allerdings auf dem Smartphone installiert werden und auch installiert bleiben (z. B. Google Authenticator aus dem Play Store).

Eine weitere Möglichkeit Ihren Facebook Account zu schützen ist, Anmeldungswarnungen zu aktivieren. Dies kann ebenfalls unter dem Punkt „Privatsphäre und Sicherheit“ in den Einstellungen vorgenommen werden. Auf diese Weise erhalten Sie eine Mitteilung per E-Mail, SMS, Facebook-Nachricht oder Facebook-Benachrichtigung, wenn sich jemand in Ihren Account einloggt. So können Sie im Falle einer Übernahme Ihres Accounts schneller reagieren und z. B. Facebook kontaktieren, Ihr Passwort ändern und natürlich Logins über Einstellungen → „Sicherheit und Login“ entfernen.

Hier erfahren Sie, wie Sie auch Ihren Xing und Linkedin Account schützen können.