Support: +49 (0)209 38642-22          Support-Chat        Supportfall melden

Business Continuity

In jedem Unternehmen gibt es Daten die geschützt werden müssen. Dies können z. B. sensible Kunden- oder Unternehmensdaten sein. Gehen diese verloren entstehen ein hoher Zeitaufwand und Kosten diese wiederherzustellen, wenn überhaupt möglich. Daher ist eine Datensicherung für jedes Unternehmen, unabhängig von Größe oder Branche, unerlässlich.

Mit Backups haben Sie schon mal einen Schritt in die richtige Richtung gemacht. So ist bei einem Datenverlust die Wiederherstellung grundsätzlich möglich. Der zweite Schritt ist nun die Business Contuinty zu beachten. Denn ein Backup allein heißt noch nicht, dass in einer Notfallsituation der Betrieb sofort weitergehen kann. Die Installation der Software, Serveraustausch und Systemkonfiguration können Tage dauern. 

Nun ist es wichtig für Sie zu entscheiden, wann die Systeme wiederhergestellt sein müssen, sodass gravierende Konsequenzen vermieden werden. Dies bezeichnet man als "Recovery Time Objective" (RTO). Die zweite Entscheidung, die Sie treffen müssen ist, auf wie oft ein Backup erstellt werden muss. Dies bestimmt das Maximum an Daten, deren Verlust Sie in Kauf nehmen und wird als "Recovery Point Objective" (RPO) bezeichnet.

Diese Werte können von Unternehmen zu Unternehmen sehr verschieden sein und es gibt Backup-Lösungen für so ziemlich jeden denkbaren Fall.

Wir beraten Sie gerne unverbindlich und finden die perfekte Lösung für Sie.