Support: +49 (0)209 38642-22          Support-Chat        Supportfall melden

Intel Sicherheitslücke Foreshadow

Wieder einmal wurde eine Sicherheitslücke "Foreshadow" bei Intel Prozessoren gefunden. Angreifer könnten diese Nutzen, um den Zwischenspeicher auszulesen und so an sensible Daten gelangen. Intel und Microsoft haben entsprechende Updates bereit gestellt, die Sie auch schnellstmöglich installieren sollten. Die Performance soll dabei kaum eingeschränkt werden.

Immer wieder werden bei Prozessoren Sicherheitslücken entdeckt (s. früherer Beitrag).  Die Hersteller veröffentlichen zwar immer sehr schnell Updates, um diese zu schließen. Jedoch muss der Anwender diese auch schnell installieren. Es ist also wieder einmal ein Weckruf zum stetigen Aktualisieren entsprechender Software und Treiber. Sollten Sie unsicher sein, ob Ihre Systeme (vor allem Prozessor und Betriebssystem) auf dem aktuellsten Stand und die Hersteller-Updates installiert sind, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Wurde eine Sicherheitslücke erst einmal ausgenutzt und sensible Daten (wie etwa Passwörter) entwendet, ist der Schaden selten nachträglich zu beheben und die Kosten kaum vorhersehbar.