Support: +49 (0)209 38642-22          Support-Chat        Supportfall melden

Das 5G Netz kommt bald

5G wird früher oder später 4G (LTE) ablösen. Wir informieren Sie über die wichtigsten Details der neuen Internet-Technologie.

Mit einer 4G Verbindung ist eine maximale Downloadrate von 100 Mbit bis 1000 Mbit pro Sekunde möglich (die Mobilfunkanbieter machen hier verschiedene Angaben). 5G hingegen ermöglicht Downloadraten von bis zu 20 Gbit pro Sekunde, also eine bis zu zwanzigfache Steigerung der maximalen Geschwindigkeit. Dabei soll es auch noch stabiler sein und zu weniger Ausfällen führen.
Die praktisch nutzbare Geschwindigkeit sieht allerdings etwas anders aus. Während 4G im Normalfall Downloadraten von ca. 10 Mbit/s ermöglicht, soll 5G Downloadraten von mindestens 100 Mbit/s ermöglichen. Also immer noch eine ansehnliche Steigerung, die die Interneterfahrung stark verändern wird.

Doch auch für die Industrie und die öffentliche Infrastruktur wird sich einiges ändern. Die 5G Technologie ermöglicht eine rasante und zugleich zuverlässige Übertragung von Daten zwischen internetfähigen Gegenständen (Internet of Things). So können beispielsweise Fahrzeuge, Straßenbeleuchtung, Abfallbetriebe usw. untereinander kommunizieren. Auf diese Weise können Störungen vorausgesehen, Unfälle vermieden werden und Müllbetriebe effizienter arbeiten. Die Möglichkeiten dieser Technologie wachsen weiter und sind kaum überschaubar. Es wird also sehr spannend sein zu sehen, welche Innovationen durch die 5G-Technologie möglich sind und unseren Alltag verändern.

In Deutschland soll das 5G-Netz ab 2020 eingeführt werden und bis 2025 in vielen Bereichen verfügbar sein. Dies entspricht der 5G-Strategie für Deutschland des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (bmvi), welche von einer „Gigabitgesellschaft 2025“ spricht.